Orca 4

CHF4,100.00CHF4,200.00

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. a. Kategorie:

Beschreibung

Der Orca 4 ist Dudek’s Tandemschirm der EN/LTF „B“ Klasse mit 53 Zellen und einer Streckung von 5,4. Ihn ihm vereinen sich die neuesten Erfahrungen von Prototypen mit den langjährigen Erfahrungen seiner Vorgänger die weltweit immer noch verbreitet im Einsatz sind. Streckung und andere Faktoren wurden sorgfältig berechnet, um die neuen Technologien voll ausnutzen zu können und gleichzeitig eine optimale Mischung aus passiver Sicherheit, Leistung und Handling für diese Klasse zu erhalten.

Der Orca 4  bietet ein außergewöhnlich einfaches und leichtes Startverhalten in allen Bedingungen. Seine ausgewogene Start-Charakteristik bewährt sich sowohl bei starkem Aufwind wie auch Nullwind. Er füllt sich leicht und schnell, bleibt nicht hängen und hebt mit kurzem Startlauf sehr schnell ab.

Nach dem Start offenbart sich der Orca4 als Thermikwunder: Seine sehr sanften Steuerdrücke, kombiniert mit hoher Rolldämpfung aber dennoch sehr präzisen und leichten Steuereigenschaften machen das Thermikfliegen zum Traum. Vor allem die ausgeprägte Laufruhe und Rolldämpfung ermöglicht dir die Bedingungen eben auch ausgedehnt geniessen zu können ohne dass der Magen des Passagiers das Vergnügen frühzeitig beendet.

Die Kappe des Orca 4 verfügt über CSG (Canopy Shape Guard). CSG verstärkt den Orca 4 über die gesamte Flügelspannweite, womit laterale Profilbewegungen praktisch komplett eliminiert werden. Der Orca 4 weist eine elliptische Grundform mit leicht nach hinten gezogenen Flügelspitzen auf und besteht aus Doppelzellen, welche durch VSS (V-Shaped Supports) verstärkt werden. Diese Konstruktion garantiert eine glatte Schirmoberfläche wodurch die laminare Strömung insbesondere bei hohen Geschwindigkeiten erhalten bleibt. Besonders wichtig ist auch, dass hierdurch die Zahl der Aufängepunkte reduziert werden konnte, wodurch die Leinenlänge und der hierdurch verursachte Widerstand verringert wurde. In der Gleitschirmkappe befindet sich das RSS (Reinforcing Strap System) – dieses stellt ein System zur Verstärkung der Gleitschirmunterseite dar, wodurch die gesamte Kappe stabilisiert wird.

Eindrücklich ist auch seine sehr hohe Leistung gegen den Wind die unter anderem durch eine ausgeprägte Sharknose erreicht wird. Zusammen mit weiteren Faktoren ermöglichte es Dudek ein bewährtes 4-Leiner Konzept mit sehr solider Beleinung anzuwenden ohne Abstriche in der Leistung machen zu müssen. Dadurch resultiert eine sehr hohe Lebensdauer und ein einfaches Handling mit sanften Steuerdrücken ohne dass die Leistung des Orca4 nebenan zu anderen aktuellen 3-Leiner Tandems einbricht, im Gegenteil! Die Sharknose hält ausserdem den Kappeninnendruck über den gesamten Geschwindigkeitsbereich stabil. Sie zeichnet sich durch eine spezielle, konkave Form mit zusätzlichen Verstärkungen aus (der Name „Shark-Nose“ entstand aufgrund der Form, die stark an eine Haifischnase erinnert). Aufgrund dieser Form konnten die Lufteintrittsöffnungen kleiner und weiter hinten angeordnet werden, was dazu führt, dass der Luftstrom an der Vorderkante der Kappe weitgehend ungestört ist und ein gleichmäߟiger Luftstrom entsteht. Der Innendruck der Kappe bleibt in weiten Teilen des Geschwindigkeitsbereiches stabil.

Die Flexi-Edge Eintrittskanten, inneren Verstärkungen und Mini-Stäbchen formen und stabilisieren den vierreihigen Flügel perfekt.

 

Die Mini-Stäbchen an der Flügelhinterkante machen diese schlank und reduzieren ein Aufblähen, wodurch der Luftwiderstand grundlegend verbessert wird.

 

Der Flügel wurde mit DOA-Technologie (Dudek Optimized Airfoil) perfektioniert. Diese vereint alle unsere Erfahrungen aus bisherigen Designs und wurde als Besonderheit mit unserer CFD Engineering-Software optimiert.

 

Die Landung:
Beim Landeanflug reicht ein geringes Anbremsen aus, um die Geschwindigkeit merklich zu verringern und für einen perfekten Flare um anschlieߟend sanft zu landen.

 

Der Orca 4 wird zusammen mit den neuen, starren Spreizen von Dudek ausgeliefert. Die Spreizen verfügen über eine Arretierung wodurch die Ohren für einen kontrollierten Schnellabstieg fixiert werden können und auch mit angelegten Ohren gelandet werden kann. Ausserdem verfügen die Spreizen über eine Verstellmöglichkeit um die Aufhängehöhe des Passagiers seinem Gewicht anpassen zu können.

Natürlich wird der Orca 4 wie alle anderen Gleitschirme von Dudek in einem hochmodernen Produktionsprozess in der eigenen Näherei in Europa gefertigt.

 

 

Name / Gröߟe Orca4 41
Zertifizierung / Zulassung EN/LTF „B“
Anzahl der Zellen 53
Größe [m²] 41.00
Proj. Gröߟe [m²] 34.83
Spannweite [m] 14.88
Spannweite proj. [m] 11.77
Streckung / proj. 5.4 / 3.97
Sinken [m/s] min= 1.1 +/- 0.1 m/s
Geschwindigkeit [km/h] trim= 38; max =50 +/- 2 km/h
Gewicht [kg] 7.27
Startgewicht [kg] 120-220
Leinen Technora: 1,2 & 1,3 & 1,5 & 1,8 & 2,3; A-8000 U-50
Stoffmaterial Porcher 38 g/m², Porcher 32 g/m², Porcher Hard 38 g/m², Porcher Hard 32 g/m², SR-Scrim, SR Laminate 180 g/m²
Tragegurte PASAMON – Bydgoszcz, Polen

 

Downloads:

Handbuch: orca-4-manual-german.pdf
Servicedokument: Orca_4_service_documents.pdf

Zulassungen und Reports:
2018-03-22_Orca4_41_cl_en.pdf
2018-03-22_Orca4_41_op_en.pdf
PG_1294-2018_IC_Orca4_41s.pdf
PG_1294-2018_IC_Orca4_41s.pdf
PG_1294-2018_Test_Orca4_41.pdf
LINE_BREAKING_STRENGTH_SUMMERY_Dudek.pdf

 

Zusätzliche Information

Farbe

Energy, Energy Classic-LE, Harmony, Harmony Classic-LE, Passion, Passion Classic-LE