V-King Singleskin und Sit & Fly 300

Neuigkeiten vom coupe Icare 2019, perfekt zum Hike & Fly Saisonstart:

Mit dem neuen V-King bietet Dudek nach dem Erfolg mit dem Run & Fly, dem leichtesten Gleitschirm der Welt nun auch einen leichten Single-Skin für Hike & Fly Enthusiasten.

Die Entwicklung vom V-King begann bereits lange vor dem Run & Fly, erste Prototypen liegen Jahre zurück wodurch der V-King nach umfangreichen Test’s nun zur Serienreife gebracht wurde. Die neuartigen V-Rippen verleihen dem Schirm nicht nur einen Teil seines Namens sondern auch eine herausragende Stabilität mit hervorragenden Flug- und Gleiteigenschaften.

Die Grössen 18, 20 und 23 qm mit “LTF/EN-B“-Zertifizierung decken einen Gewichtsbereich von 60-130kg ab und wurden sogar für eine Motorschirmzulassung angekündigt. Mehr Informationen



Sit & Fly 300

Als weitere Neuigkeit wird das Hike & Fly Gurtzeug Sit & Fly 300 vorgestellt.

Das Sit & Fly 300 ist ein ultraleichtes und dennoch komfortables Gurtzeug, ideal um mit dem Run & Fly, V-King oder ähnlichen Gleitschirmen zu fliegen. Im Vergleich zur direkten Konkurrenz zeichnet sich das Sit & Fly 300 auch bei längeren Flügen durch Komfort aus. Es wird besonders von Piloten geschätzt welche die dünnen “String”-Gurtzeuge nicht mögen. Das Sit & Fly lässt sich perfekt anpassen indem zwischen drei Größen gewählt wird und dann die Schulter- und Seitengurte sowie der Lendenwirbelbereich für maximalen Komfort eingestellt werden kann. Das Gurtzeug ist vorbereitet für ein Beschleunigungssystem, V-Gurten und Frontcontainer.

Run & Fly Feedbacks

Die Run & Fly’s haben inzwischen bereits etliche Piloten bei ihren Abenteuern begleitet und sich durchgehend bewährt. In dieser Gallerie werden wir euch immer wieder schöne, neue Photos von Run & Fly’ern posten.

Orca 4 für Tandemprofis

Die beiden professionellen Anbieter für Tandemflüge rund um den Vierwaldstättersee Flywithflo und Freeminds Paragliding setzen diese Saison auf den neuen Dudek Orca 4. Der ausgewogene Tandem verfügt über tolle Thermikflug Eigenschaften und zeichnet sich durch präzises Handling, geringen Steurerdruck, hoher Laufruhe und guter Leistung (u.a durch ausgeprägte Sharknose) aus. Auf Anfrage haben wir zum Testen vor Ort einen Demoschirm verfügbar.

Wintersoaren mit dem Colt 2

Das Buochserhorn im Engelbergertal überraschte uns nach dem Aufstieg am 4. Januar 2019 mit geschmeidigen Soaring Bedingungen auf der Ostseite.

Weihnachtsspeckwegsoaren am Buochserhorn…😜

Gepostet von Urs Estermann am Freitag, 4. Januar 2019

Streckenfliegen mit dem Colt 2

Im letzten Sommer hatte Urs, Tandempilot von Freeminds Paragliding, die Gelegenheit ein paar Streckenflüge mit dem Colt 2 aus den Zentralschweizer Voralpen in die Alpen zu machen. Über einen seiner Flüge schrieb er folgenden Bericht auf Facebook:

Mein Moment im 2018!

Schon seit ich angefangen habe zu fliegen träume ich davon die Titlis Südwand abzufliegen. So nah sie meinem Alltag aber ist so unerreichbar und mächtig scheint sie. Entweder fürchtete ich mich stets wegen suboptimalen Bedingungen in’s Gadmental zu fliegen oder aber ich musste am perfekten Tag arbeiten. Nach all den Jahren habe ich nun gelernt wie es geht: Am Morgen arbeiten, 2 glücklichen Passagieren den Moment ihres Lebens bescherren und anschliessend unbefangen selbst auf Endteckungsreise gehen. Für die ambitionierten Streckenflieger in meinem Umfeld bestimmt nur ein Klacks, für mich ein wahrhaftiger Ausflug! Im Rückblick scheint mir die geballte Ladung von Impressionen aus diesem Flug nach wie vor surreal und unvergesslich schön. Beim ersten Wendepunkt in Interlaken hätte ich mir diesen Flug noch nicht zu erträumen gewagt. Auf der Strecke zwischen Interlaken und Reusstal über Hasliberg und Gadmental fühlte ich mich wie der Graf auf der Kanonenkugel. Der Klausenpass zwang mich dann mit Endzeitstimmung zum zweiten Wendepunkt. Der Ritt durch den forrschen Talwind im Bisisthal und Muotathal bildete eine gewaltige mentale Aufgabe und die verdiente Landung in Brunnen im Sonnenuntergang fühlte sich so sanft an wie ein Spaziergang durchs Herbstlaub. Dazu beigetragen hat sicher auch der Dudek Colt 2, meine Zufallsentdeckung des Jahres. Wahnsinn, was für ein Privileg!

Der Link zum Flug: https://www.xcontest.org/2018/world/en/flights/detail:freeminds/30.07.2018/10:16#fd=photos